Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Wir freuen uns über Ihren Anruf:

Info-Line

069 50007-0

Montag – Donnerstag: 8:00 – 17:30h
Freitag: 8:00 – 16:00h

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen zu unseren Produkten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Zum Kontaktformular 

Der Sage Blog

Im Sage Blog finden Sie alles, was Ihr Unternehmen erfolgreich macht – von aktuellen digitalen Trends über Finanzen bis hin zu Unternehmensführung und Mitarbeiterförderung.

Zum Sage Blog

Make a difference

Möchten Sie Teil eines global und innovativ arbeitenden Teams werden?

Wachsen Sie mit uns und bewerben Sie sich noch heute!

Finden Sie hier Ihren Job!

Pressemitteilungen

Sage bringt neue kaufmännische Software für kleine Unternehmen auf den Markt

Sage 50 wird das Nachfolge-Produkt der zehntausendfach eingesetzten Produktlinien PC-Kaufmann und GS

21 Mai 2015

Sage Software (www.sage.de), einer der weltweit führenden Anbieter von Software für kleine und mittlere Firmen (KMU), nutzt seine 30-jährige Erfahrung mit den Software-Lösungen PC-Kaufmann, GS-Office, GS-Auftrag und GS-Buchhalter und gießt diese in eine neue Software in frischem Design. Sage 50 heißt das Nachfolgeprodukt, das ab sofort Selbstständigen und kleinen Unternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitern die Abwicklung kaufmännischer Prozesse vereinfachen soll.

„Wir sind sehr stolz, mit Sage 50 ein zeitgemäßes Nachfolgeprodukt unserer bewährten kaufmännischen Lösungen GS und PC-Kaufmann vorstellen zu können. Mit Sage 50 haben wir jetzt ein modernes und innovatives Produkt im Markt, dass das Erbe der zehntausendfach im Einsatz befindlichen Produktlinien GS und PC-Kaufmann antreten kann“, so Peter Dewald, Geschäftsführer von Sage Software.

Neue Suchfunktion SmartFinder

Mit dem SmartFinder bringt Sage eine im Bereich der ERP-Software ganz neue Suchfunktion auf den Markt. Damit lässt sich in Sage 50 auf dieselbe Weise nach Daten und Informationen suchen, wie sie dem Nutzer von Windows 8 vertraut ist: Schon beim Eintippen eines Suchbegriffs im Startbildschirm werden dem Anwender die betreffende Datei, aber auch Funktionen wie Listen oder Auswertungen in Echtzeit vorgeschlagen. Direkt aus dem SmartFinder heraus lassen sich diese dann auch starten bzw. öffnen. Einmal eingegebene Suchbegriffe speichert das Programm und bietet sie dem Nutzer schon während der erneuten Eingabe an.

Neues Design, intuitive Nutzerführung

Sage 50 zeichnet sich durch ein modernes Flat Design aus. Das bedeutet, die Grafik ist durch einen minimalistischen Stil geprägt. Register, Felder und Schrift sind größer als bei den Vorgängerlösungen. Dies erhöht die Übersichtlichkeit und optimiert die verfügbaren Touch-Funktionen. Die Oberfläche der Software lässt sich leicht anpassen, indem einzelne Programmbereiche aus- oder eingeblendet und damit auf persönliche Bedürfnisse angepasst werden können.

Anpassung an die rechtlichen GoBD-Vorschriften

Eine herausragende Neuerung ist neben dem modernen Design die GoBD-Zertifizierung der Software. Als einer der ersten Anbieter überhaupt bringt Sage so ein Programm auf den Markt, das die vom Gesetzgeber neu herausgegebenen „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ (GoBD) erfüllt. Die GoBD-Richtlinien fordern seit Jahresbeginn von allen Unternehmen die digitale Dokumentation kaufmännischer Vorgänge. Das bedeutet, dass Belege, Dokumente und Prozesse bis zu zehn Jahre lang unveränderbar gelagert werden müssen.

Optional: das Betriebsprüferarchiv

Nutzer von Sage 50 haben die Möglichkeit, ein digitales Betriebsprüferarchiv zur Software hinzu zu buchen und so die Informationen für das betreffende Geschäftsjahr auf der Online-Plattform Sage Drive abzulegen. Damit ist dieser Stand für den Betriebsprüfer quasi eingefroren. Nach Abruf in einem separaten Mandanten erhält er dann Zugang zu diesen Daten. Das Archiv ist somit eine Art Safe, zu dem der Unternehmer seinen Schlüssel nur in Einzelfällen zückt und übergibt.

Produktpakete und Subskriptionsmodell

Sage 50 wird im Subskriptionsmodell in Paketen mit verschiedenen Funktionsumfängen angeboten: Sage 50 Auftrag und Sage 50 Buchhaltung gibt es jeweils in einer Standard- und einer Comfort-Variante. Das Komplettpaket Sage 50 steht in den vier Varianten Standard, Comfort, Professional und Quantum zur Verfügung. Dabei ist ein Nutzer nie auf ein Angebot festgelegt: Optionale Zusatzfunktionen wie das Betriebsprüferarchiv lassen sich flexibel hinzubuchen. Bei Bedarf sind jeden Monat unterschiedliche Funktionen wählbar.

Verfügbarkeit der Vorgängerprodukte PC-Kaufmann und GS

Mit dem Launch von Sage 50 sind GS-Office, GS-Auftrag und GS-Buchhalter nicht mehr für Neukunden verfügbar; PC-Kaufmann war schon seit längerem nicht mehr Teil des Portfolios für Neukunden. Bestandskunden von PC-Kaufmann und GS können sich entscheiden, ob sie an ihrer bestehenden Software und den laufenden Verträgen festhalten oder auf Sage 50 wechseln möchten. Sage wird seinen Vertragspflichten und dem Service für beide Vorgängerprodukte weiterhin in gewohnter Qualität nachkommen.

Weiterführende Links zum Thema


Bildmaterial

 
 Sage 50  Peter Dewald  GoBD Leitfaden
Sage 50 zeichnet sich durch ein modernes Flat Design aus, das durch einen minimalistischen Stil geprägt ist.
Bilddownload hier klicken.
Peter Dewald, Geschäftsführer der Sage Software GmbH. Bilddownload hier klicken.

Die GoBD im Schnelldurchlauf: ein Leitfaden zur Umsetzung.

Bilddownload hier klicken.

Über Sage

Die Sage Gruppe ist ein führender Anbieter von betriebswirtschaftlicher Software für kleine und mittlere Unternehmen auf der ganzen Welt. Gegründet im Jahr 1981 hat Sage heute mehrere Millionen Kunden und mehr als 13.000 Mitarbeiter in 23 Ländern.

Seit mehr als 30 Jahren geben wir unseren Kunden das Plus an Freiheit, mit dem sie erfolgreich sein können. Weil jedes Unternehmen anders ist, bieten wir Produkte und Services, die unterschiedlichste Bedürfnisse abdecken, einfach und komfortabel zu bedienen sowie sicher und effizient sind.

Im deutschen Mittelstand ist die Sage Software GmbH mit 250.000 Kunden und mehr als 1.000 Fachhändlern einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services. Im Geschäftsjahr 2013/2014 erwirtschaftete Sage in Deutschland einen Umsatz von über 100 Millionen Euro und beschäftigte ca. 850 Mitarbeiter.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.sage.de.