GS-Buchhalter

Egal ob Finanzbuchhaltung oder Einnahmen-Überschuß-Rechnung (EÜR), der GS-Buchhalter macht es leicht, sich schnell in der komplexen Thematik Buchführung zu recht zu finden. In kürzester Zeit werden Sie Mandanten anlegen und Geschäftsvorfälle (Buchungen) erfassen können. Entscheiden Sie sich für ein professionelles Training, erleichtert dies Ihren Einstieg in die Buchhaltungswelt zusätzlich.

Flexibel monatlich
nutzen

Ab € 10,00 (zzgl. MwSt.) inkl. Service
€ 11,90 inkl. MwSt.

Mehr Infos unter 02161 3535-5500

Vollversion inkl. 1 Jahr Premium-Service *

€ 230,00 (zzgl. MwSt.)
€ 273,70 inkl. MwSt.

SEPA ready - ab neuer Version 2014

Jetzt GS-Buchhalter kaufen

Ihr Vorteil mit dem Premium-Service

  • Kostenloses Update auf Version 2015
  • Kostenfreie Nutzung der Support Hotline
  • Alle gesetzlichen Änderungen inklusive

Alle Preise verstehen sich zzgl. Versandkosten.
* GS-Buchhalter können Sie auch ohne Vertrag zu einem Preis von 199,- € erwerben.

Urteil der Fachpresse

PC Magazin"Der GS-Buchhalter ist ein hervorragendes Programm für Anwender mit Buchhaltungswissen."
Testurteil: SEHR GUT

Kernfunktionen

  • Leistungsstarke SQL-Datenbank – SageDB
  • Mandantenfähig
  • Bilanz und EÜR inklusive
  • E-Bilanz
  • Steuerformulare mit ELSTER
  • Betriebsprüferexport § 147 AO
  • Steuerverprobung
  • Integriertes Onlinebanking
  • Schnittstelle zu DATEV
  • Offene Posten
  • Dreistufiges Mahnwesen
  • Umfangreiche Berichte
  • Digitale Belegarchivierung
  • Kostenfrei - aktuelle gesetzliche Formulare mit dem Jahresend-Update (gilt nur für Lizenzinhaber der aktuellen Version)

GoB-Zertifiziert – mit Sicherheit sicher!


Urteil der Fachpresse

Business IT"Im Markt für Buchhaltungs-programme ist GS-Buchhalter eine Institution, die Bilanzierung sowie Einnahmen-Überschuss-Rechnung gleichermaßen beherrscht."
Artikel lesen

  • Produktdetails
  • Neuerungen

Lückenlose Integration der Geschäftsabläufe durch eine einheitliche Datenbank. GS-Auftrag, GS-Buchhalter und GS-Adressen greifen alle auf die gleiche SQL-Datenbank (SageDB) zu und ermöglichen so eine lückenlose Integration der Geschäftsabläufe. Die Daten aller Programme sind so ständig aktuell verfügbar, ohne doppelt eingegeben, gepflegt oder gesichert werden zu müssen. Ein Datenimport oder eine synchronisierende Schnittstelle sind somit überflüssig.

Um schnellen Zugriff und Überblick über die wichtigsten Funktionen, Termine und Kennziffern zu erhalten, ist der Startbildschirm von GS-Buchhalter wie ein zentrales Steuerungselement, das sogenannte Business Cockpit, aufgebaut:

Während der Kalender detailliert auf Termine verweist, zeigt das Statistikmodul alle relevanten Kennzahlen des Unternehmens, ohne dass der Nutzer in den jeweiligen Programmbereich wechseln muss. Durch die so gewonnene Transparenz der Geschäftsabläufe kann auf etwaige Fehlentwicklungen im Unternehmen sofort reagiert werden. Der Programmnavigator führt als eine Art Inhaltsverzeichnis direkt zu den am häufigsten genutzten Programmbereichen. Anstelle mehrerer Arbeitsschritte reicht ein Klick. Dies erleichtert die Arbeit mit dem Software-Werkzeug enorm. Ein Benachrichtigungstool informiert außerdem rund um die Uhr automatisch über Updates, Termine, gesetzliche Änderungen oder neu verfügbare gesetzliche Vorlagen.

Selbst wenn Sie mit Buchführung bisher noch nicht in Berührung gekommen sind und Ihnen das ganze Thema Buchhaltung zu kompliziert und das Risiko, folgenschwere Fehler zu begehen, zu hoch erscheint, werden Sie mit GS-Buchhalter schnell feststellen, dass die Erfassung der Geschäftsvorfälle schnell und einfach ist. Und die automatisch ablaufende Validierung Ihrer Eingaben sorgt für eine saubere und korrekte Buchhaltung bis ins kleinste Detail.

Sind Sie dagegen ein erfahrener Profi, werden Sie sicherlich ebenfalls nicht auf Ihr neues Werkzeug verzichten wollen. Denn mit dem GoB-zertifizierten GS-Buchhalter erledigen Sie auch umfangreiche und komplizierte Buchungsarbeiten mit einem Minimum an Zeitaufwand. Die durchdachte Oberfläche ermöglicht eine zügige Bedienung des Programms in allen Bereichen. Hilfreiche Detailfunktionen sparen zusätzliche Zeit, da alle Informationen genau dort zu finden sind, wo Sie sie benötigen. Alle Auswertungen, die Sie oder Ihr Mandant benötigen, fertigen Sie ohne Umwege und für beliebige Zeiträume an.

Ob Einnahme-Überschuss-Rechnung oder doppelte Buchführung – beide Buchungssysteme stehen Ihnen in GS-Buchhalter zur Verfügung. Die Software richtet sich perfekt nach Ihren Anforderungen und unterstützt eine praktisch uneingeschränkte Anzahl an Mandanten mit unterschiedlichen steuerrechtlichen Formen.

Unter dem Motto „Elektronik statt Papier!“ führt der Gesetzgeber verschiedene Maßnahmen durch, um die Steuerbürokratie abzubauen. So soll zum Beispiel die Unternehmenssteuererklärung künftig vollelektronisch abgewickelt werden und sich als Regelverfahren etablieren. Dies betrifft auch die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung: Die Inhalte sollen künftig als „E-Bilanz“ im so genannten XBRL-Format übermittelt werden.

Ist unser Unternehmen betroffen?

Die E-Bilanz betrifft alle bilanzierenden Unternehmen: Jedes Unternehmen, das nach § 4 Abs. 1, § 5 oder 5a des Einkommensteuergesetzes (EStG) dazu verpflichtet ist, seinen Gewinn durch eine Bilanz zu ermitteln, muss gemäß § 5b EStG seine Bilanzdaten künftig elektronisch an das Finanzamt übermitteln.

Ab wann müssen wir elektronisch übermitteln?

Das neue Einkommensteuergesetz (EStG, § 5b) greift erstmalig für Veranlagungsjahre, die nach dem 31.12.2011 beginnen. Allerdings räumt die Finanzverwaltung eine Art Schonfrist ein: Wenn Sie für das Jahr 2012 noch nicht elektronisch übermitteln, wird es deshalb keine Beanstandung geben. Sie können die Bilanz, die Gewinn- und Verlustrechnung sowie die sonstigen Jahresabschlussbestandteile für 2012 noch in Papierform abgeben.

Ernst wird es erst ab 2013: Ab dem Wirtschaftsjahr 2013 müssen Sie den Jahresabschluss dann zwingend elektronisch übermitteln.

Erfahren Sie hier mehr über unser Zusatzmodul Sage E-Bilanz für GS-Buchhalter.

Die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoB) verpflichten in § 243 I HGB alle Kaufleute diese Grundsätze einzuhalten.

Dieser Grundsatz besagt: Die Buchführung muss so beschaffen sein, dass sie einem sachverständigem Dritten innerhalb angemessener Zeit einen Überblick über die Geschäftsvorfälle und über die Lage des Unternehmens vermitteln kann (§ 238, II HGB). GS-Buchhalter erfüllt nachweislich diese Anforderungen was gerade erst nach dem positiven Durchlauf des strengen Zertifizierungsprozess bescheinigt worden ist.

Zusätzliche Sicherheit bietet Ihnen dann noch der integrierte Betriebsprüfer-Modus (GDPdU).

GS-Buchhalter wurde von einer namhaften deutschen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zertifiziert. Die Softwarebescheinigung mit einer detaillierten Beschreibung der Vorgehensweise und den Ergebnissen der Prüfung steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Buchungen erfassen und Buchungslisten erstellen können Sie mit vielen Produkten. GS-Buchhalter bietet aber auch für viele andere Aufgaben, mit denen Sie täglich konfrontiert werden, eine fertige Lösung. Ein dreistufiges Mahnwesen mit zahlreichen Gestaltungsoptionen erstellt ganz einfach individuelle und erfolgreiche Mahnanschreiben. Um Belege zu einer Buchung abzulegen und später auch wiederfinden zu können, brauchen Sie dazu künftig keine Aufkleber und Ordnerschränke mehr: Das digitale Archiv mit direkter Scannfunktion für alles, was nur auf Papier existiert, ordnet und verwaltet diese Belege und behält den Überblick über Buchungen und deren Herkunft. Volle Transparenz und Kontrolle im Bereich der Kosten und Hilfe bei der Suche nach Einsparungspotenzialen liefert die integrierte Kostenrechnung. Zur Steuerung des Datenzugriffs wird GS-Buchhalter mit einer flexiblen Benutzerrechteverwaltung abgerundet. Für jeden Mandanten definieren Sie genau die Zugriffsmöglichkeiten der Anwender individuell oder über die Zuordnung von Gruppen. Noch nicht genug?

GS-Buchhalter beinhaltet eine bidirektionale Schnittstelle zum Austausch von Daten mit der DATEV-Software Ihres Steuerberaters. So lassen Sie Ihre Buchhaltung kompetent und mit minimalen Kosten durch die elektronische Weitergabe prüfen und lesen bei Bedarf die korrigierten Daten auch direkt wieder ein. Steht eine Betriebsprüfung ins Haus, sind Sie durch die Archivierung der Daten nach § 147 AO auf der sicheren Seite. Nur die für die Prüfung relevanten Daten werden in einem speziellen Format eigens für die Prüfersoftware extrahiert und verarbeitet. Noch ein wichtiger Standard in GS-Buchhalter ist die ELSTER-Unterstützung, durch die eine zeitnahe und elektronische Übertragung Ihrer Umsatzsteuervoranmeldung sowie des Antrages auf Dauerfristverlängerung oder einer Anmeldung der Sondervorauszahlung an das Finanzamt möglich ist.

Das Ergebnis der Arbeit eines Buchhalters besteht meistens in einer Auswertung. Dazu bietet GS-Buchhalter amtlich zugelassene Formulare für Ihre „Pflichtauswertungen“ und vorgefertigte Reports zur Datenanalyse und Kennzahlenermittlung. Darüber hinaus erstellen Sie mit dem GS-Buchhalter aber auch eine Vielzahl an zusätzlichen Kontrollauswertungen, Listen und Analysen, die über einen leistungsstarken Designer frei gestaltbar sind! Auch für komplizierte Fälle wie die Gewinn- und Verlustrechnung oder die Bilanz ist zu den vordefinierten Layouts die Gestaltung eigener Varianten möglich. Ist der Bedarf Ihrer Buchhaltung damit immer noch nicht komplett abgedeckt? Dann ist die Comfort-Variante des Buchhalters sicher die richtige Wahl.

  • SEPA: SEPA-Überweisung, SEPA-Lastschrift, Mandatsverwaltung, Pre-Notifikation, diverse Mustertexte
  • Sage Druck- und Versandmanager powered by Francotyp-Postalia
  • GS-Buchhalter 2014 ist für die E-Bilanz gerüstet (mithilfe des optionalen E-Bilanz-Tools)
  • Neue Steuerformulare 2014
  • Freigegeben für Windows 8
  • Für Profis & Neueinsteiger
    Assistentengestützt werden Sie bei Ihren ersten Schritten mit GS-Buchhalter 2013 durch das Programm geführt.
  • E-Bilanz
    Wenn Ihr Unternehmen bilanzierungspflichtig ist, müssen Sie Abschlüsse für neu angelegte Wirtschaftsjahre ab 2012 künftig elektronisch an das Finanzamt übermitteln.
  • Monatsabschlussassistent
    Ein Assistent führt Sie schrittweise durch den gesamten Prozess
  • Neue Steuerformulare 2013
  • Produktdatenblatt
  • Anlagenteilabgänge
  • Assistent für Jahresabschlussarbeiten
  • BWA auch für die Buchhaltung nach Einnahmen-Ausgaben-Rechnung (EAR)
  • Summenvorträge
  • Neue Steuerformulare 2012
  • GoB-Standards erfüllt!