Rufen Sie uns an:

Sie interessieren sich für Sage b7 oder haben unsere Produkte bereits im Einsatz?

Deutschland: +49 (0) 771 89652-0
Österreich: +43 (0) 1 27704-0
Schweiz: +41 (0) 58 94412-00

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen zu unseren Produkten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Zum Kontaktformular

Chatten Sie mit uns

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Unsere Berater sind gerne für Sie da!

Jetzt Live-Chat star­ten

Kostenloses Know-how für Ihren Unternehmenserfolg

Besuchen Sie unseren Downloadbereich und sichern Sie sich kostenloses Know-How für Ihr Unternehmen.

Zum Whitepaper-Shop

In Ihrer Branche zu Hause

Genau, wie Ihr Unternehmen niemals stehenbleiben darf, muss sich auch Ihre ERP-Lösung
weiterentwickeln. Mit Sage b7 haben Sie eine Systemlösung, die all Ihre branchentypischen
Prozesse integriert und mit der Sie Ihrer Zeit immer ein Stück voraus sind.

Jetzt kostenloses Infopaket herunterladen

Sage b7 ist eine ERP-Software für die Branchen: Apparatebau, Fahrzeugbau, Maschinenbau, metallbearbeitende und verarbeitende Industrie, Anlagenbau, Kfz-Zulieferer, Technischer Handel, Kfz-Teilehandel

Als mittelständisches Unternehmen stellen Sie andere Anforderungen an Ihre ERP-Software als ein Großkonzern. Die ERP-Produktfamilie von Sage ist auf Mittelstandsunternehmen ausgelegt und berücksichtigt alle betriebswirtschaftlichen Abläufe.

Screentour starten

Highlights von Sage b7

  • Der integrierte Prozess- und Workflowmanager ermöglicht es Ihnen, Arbeitsabläufe innerhalb des ERP-Systems in grafischer Form per „Drag and Drop“ zu modellieren. So können Sie Unternehmensprozesse direkt im System dokumentieren, mit einzelnen Programmmasken verknüpfen und automatisiert ausführen. Ihr Vorteil: Bei Schulungen oder Einweisungen wird zunächst der Gesamtprozess anschaulich dargestellt, über den dann der Einstieg in die einzelnen Masken erfolgt. So werden Abhängigkeiten mit anderen Bereichen aufgezeigt und das übergreifende Verständnis für Prozesse gefördert.

    Transparenz Ihrer Unternehmensprozesse  

    Ein Prozessmodell beschreibt die Geschäftsprozesse in Ihrem Unternehmen und verschafft Ihnen Transparenz. Das sonst nur in den Köpfen einzelner Mitarbeiter vorhandene Wissen wird so für alle im Unternehmen verfügbar gemacht. Zudem können Sie über ein grafisches Prozessmodell leichter Schwachstellen innerhalb der Unternehmensabläufe identifizieren.

    Grafische Modellierung per Drag and Drop  

    Per „Drag and Drop“ können Sie alle Elemente eines Prozessablaufs wie Prozessschritte, Ereignisse oder Verzweigungen innerhalb der Zeichenfläche einfügen, verschieben oder löschen. Mittels einer stufenlosen Zoomfunktion können Sie auch in umfangreichen Prozessdarstellungen übersichtlich im Modell navigieren.

    Übersichtliche Darstellung und zentrale Pflege  

    Eine übersichtliche Baumdarstellung gibt Ihnen einen Gesamtüberblick über die diversen Einzelprozesse im Unternehmen. Die Prozessmodelle selbst können auf verschiedenen Detailebenen dargestellt werden. Per Doppelklick können Sie ausgehend von einem grundlegenden Prozessschritt in einen dahinterliegenden Detailprozess verzweigen. Bestehende Prozessmodelle lassen sich an zentraler Stelle pflegen und aktuell halten. Alle Mitarbeiter arbeiten dadurch immer auf Grundlage desselben Prozessmodells. Die einzelnen Prozessschritte können um Notizen oder externen Links (z. B. Dokumente oder Schulungsfilme) ergänzt werden.

  • Akuter Handlungsbedarf, Statistiken oder Detailinformationen – mit dem Dashboard haben Sie die richtigen Informationen schnell im Blick. Es bietet Ihnen höchste Verfügbarkeit und Übersichtlichkeit, was einen effizienten Arbeitsablauf gewährleistet. Auch die mobile App von Sage b7 verfügt über benutzerfreundliche Dashboards, die Sie auf Reisen mit aktuellsten Informationen versorgen.

    Funktionalitäten des Dashboards  

    Legen Sie Ihre eigenen Dashboards an – ganz einfach mit einem Assistenten, der Sie Schritt für Schritt anleitet. Sie benötigen dazu keine Hilfe vom IT-Spezialisten. Der Bedienkomfort unterstreicht den Mehrwert des Moduls. Diese Funktionen stehen Ihnen zur Verfügung:

    • Anlegen von Templates für Dashboard und Dashlet
    • Verzweigung in ERP-Masken per Doppelklick
    • Filtereinstellungen für die Anzeige der Daten
    • Dashlets automatisch aktualisieren
    • Dashlets maximieren zur besseren Lesbarkeit

    Sie – und alle anderen Mitarbeiter im Unternehmen – sind in der Lage, Informationen vollkommen nach Ihren Wünschen anzeigen zu lassen. Dabei können sensible Daten über die Rechteverwaltung vom Administrator geschützt werden.

    Dashboards in der Sage b7 Mobile App  

    Wenn Sie viel unterwegs sind, müssen Sie auf Laptop und Internetanschluss zurückgreifen – ob Smartphone oder Tablet-PC, ein mobiles Endgerät mit Ihren persönlichen Dashboards aus dem ERP-System liefert Ihnen auch auf Reisen wertvolle und aktuelle Informationen.

  • Mit der mobilen App für das ERP stehen Ihnen unterwegs alle wichtigen Informationen zur Verfügung. Sie haben Zugriff auf Dashboards für die Übersicht, auf ausgewählte Funktionen und auf Dokumente für die Detaileinsicht. Für den akuten Handlungsbedarf oder die regelmäßige Nutzung ist eine Workflow-Rückmeldung integriert. Die App wird von vielen Smartphones unterstützt. Sie können direkt in betriebliche Abläufe eingreifen, in einem Kundengespräch aktuellste Daten abrufen und unmittelbar konkret über die derzeitige Lage Auskunft geben.

    Aufgaben und Workflows  

    Sie möchten auf einen Blick wissen, wer für eine Aufgabe verantwortlich ist? Alle Aufgaben, die im ERP-System anfallen, sind mit Verantwortlichkeiten verknüpft. Diese werden über den Workflow des Prozessmanagers geregelt. Dabei können Sie reine Informationen abrufen oder aktive Aufgaben einsehen. Einzelne Mitarbeiter oder Gruppen werden jeweils benachrichtigt und können für den mobilen Anwendungsfall, beispielsweise bei Genehmigungsprozessen, aktiv mitwirken. Dank einer praktischen Einstellung ist das auch ohne ERP-Masken möglich. Die dazu erforderliche Aufgabenrückmeldung erfolgt am mobilen Endgerät.

    Dashboard  

    Die übersichtliche Darstellung von Informationen am Arbeitsplatz hilft Ihnen, tägliche Herausforderungen erfolgreich zu meistern. Mit einem mobilen Endgerät stehen Ihnen die gewohnten persönlichen Dashboards aus dem ERP-System auch von unterwegs zur Verfügung.

    Detailinfo  

    Sie können Bewegungsdaten in allen funktionalen Domänen abrufen. Die Auswahl der möglichen Abfragen konzentriert sich auf Vorgänge, die Sie heute schon in anderen Zusammenhängen häufig nutzen bzw. für die Sie bereits über konkrete Anwendungsfälle und ERP-Funktionalität verfügen. Diese Abfragen sind auf mobilen Endgeräten abbildbar – auch wenn ein Smartphone nicht für den permanenten Einsatz gedacht ist. Erleichtern Sie sich die Eingabe und verwenden Sie die Gerätekamera einfach als Barcodescanner.

  • Die Standardfunktionen von Sage b7 sind auf mittelständische Unternehmen abgestimmt. Doch Sie haben eine Idee für eine Funktion, die Ihnen die Arbeit noch leichter machen würde? Dann entwickeln Sie diese – mit unserer DevCom-Umgebung. Eine vielseitige Entwicklungsumgebung, mit der Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.

    Mit der DevCom können Sie auch jede vorhandene Funktionalität durch neue, eigene ersetzen. Dazu brauchen Sie nicht viel Zeit, denn unsere Eclipse-basierten BOA-Entwicklungsumgebung umfasst einen grafischen WYSIWYG-Editor für Masken und einen Quellcode-Editor mit Syntax-Highlighting und integrierter Online-Hilfe. Entwerfen Sie eigene Masken, erweitern Sie die Business-Logik, entwickeln Sie eigene Web-Services.

    Gestalten Sie Ihr Sage b7 nach Ihren Wünschen. Wir stellen sicher, dass Sie nicht den Anschluss an technische Weiterentwicklungen verlieren: Trotz eigener Anpassungen vor Ort erhalten Sie wie gewohnt Updates.

Die Module

Sage b7 enthält alle branchentypischen Funktionen, die Sie von einem ERP-System erwarten. Wenn Ihnen das noch nicht reicht, können Sie Sage b7 jederzeit um weitere Module ergänzen – zu einer Komplettlösung, so einzigartig ist wie Ihr Unternehmen selbst.

Bitte wählen Sie ein Modul aus:

Chargenmanagement

Behalten Sie auch in turbulenten Zeiten den Überblick. Mängelverfolgung, Rückrufaktionen oder Regresspflicht – in diesen und weiteren Fällen leistet Ihnen Ihr Chargenmanagement hervorragende Dienste. Informationen über eine Charge, deren Eigenschaften und Verwendung lassen sich schnell und detailliert abrufen, und eine lückenlose Chargenrückverfolgbarkeit ist sichergestellt. Chargennummern werden automatisch laut Vorgaben generiert und allen Angaben zur Charge auf relevanten Papieren abgedruckt.

Themenblatt „Chargenmanagement“ laden

Freuen Sie sich über eine neue Umsatzquelle! Sie möchten Ihre Produkte direkt über eBay und Amazon vermarkten? Mit dem Modul eCommerce von Sage b7 lassen sich diese Online-Stores nahtlos in Ihr ERP-System integrieren. So erschließen Sie neue Marktplätze für Ihre Produkte, die Sie über Ihre bestehende ERP-Lösung verwalten können. Gleichzeitig minimiert das Modul eCommerce den mit Ihrem neu erschlossenen Online-Handel verbundenen Arbeitsaufwand..

Themenblatt „eCommerce“ laden

Lassen Sie sich Ihre gesamte Auftragsstruktur in Form eines GANTT-Diagramms (Fertigungsaufträge, Arbeitsgänge, Materialien und auftragsbezogene Bestellungen) darstellen.

  • Darstellung von Status und Fertigstellungsgrad durch Farben
  • Visueller Hinweis bei Konflikten, Verzug und Pufferzeiten
  • Erweiterung der Bedarfsrechnung um Prozesstermine bzw. Fertigungsstart- und Fertigungsendtermine
  • Grafische Darstellung der Belegung von Arbeitsplätzen in Form einer Plantafel
  • Arbeitsplatzzuordnung, Auflösung von Kapazitätsengpässen und Reihenfolgeplanung per „Drag and Drop“ in der Plantafel
  • Fixierung einzelner Arbeitsgänge und Mittelpunkts-Terminierung über die Bedarfsrechnung

Ihre Kunden wissen wahrscheinlich genau, was sie wollen. Den unterschiedlichsten Kundenwünschen schnell und effizient gerecht zu werden, kann den entscheidenden Vorsprung zum Wettbewerb ausmachen. Mithilfe von Konfigurationsregeln können Sie neue Produktvarianten vom System generieren lassen. Konstruktion und Arbeitsvorbereitung werden entlastet, Disposition und Produktion können sofort beginnen.

  • Definition von Variantenkriterien
  • Zusammenfassung zu Gruppen und Zuordnung zu einzelnen Teilestammsätzen
  • Entstehung der Variante durch Konkretisierung der Merkmalsausprägungen bei Auftragserfassung und Mitführung durch das komplette ERP-System
  • Variantendialog zur Prüfung der erfassten Merkmalskombinationen und eventuell Anlegen einer neuen Variantennummer
  • Plausibilitätsprüfung im Variantendialog über das sogenannte Regelwerk
  • Automatische Generierung von auftragsbezogenen Stücklisten/Arbeitsplänen je Variante durch das Regelwerk
  • Automatisches Erzeugen von Fertigungsdaten im Modul Produktion
  • Varianten mit Erzeugnis- oder Variantenbezug
Themenblatt „Variantenmanagement“ laden

Die Logistik in Ihrem Lager macht mobil – Ihre Lageristen nutzen mobile Endgeräte im firmeninternen Funknetz. Über Online-Dialoge arbeiten sie direkt auf dem ERP-System. Dabei erfolgt der gesamte Warenfluss vom Wareneingang bis zur Auslieferung in Sage b7 online, mobil und in Echtzeit.

  • Grundfunktionen zum Identifizieren und Bewegen von Lagerbeständen: neue Etiketten erstellen, Umlagerungen, Informationsmasken zu Etikett und Lagerbestand, Abhandlung zur mobilen Rückmeldung von Umlagerungsaufträgen usw.
  • Beleglose Kommissionierung: Rückmeldung von Positionen, Zurückstellen von entnommenen Waren, automatische Umbuchung auf einen Versandlagerort, Abschließen eines Kommissioniervorgangs und Druck einer Inhaltsliste von Lagermedien
  • Wareneingang: Registrieren von Lagereinheiten zu einem Wareneingang, Prüfung registrierter Etiketten zu einem Wareneingang, Erstellen von Etiketten im Wareneingang
  • Inventur: Eingabe der Zählung bei einer Stichtags- oder Permanentinventur, automatische Anlage von im System nicht vorhandenen Serien- und Chargennummern
  • Produktion: Materialentnahme anhand der Materialleitzahl und Materialentnahme als Zusatzmeldung
  • KANBAN: Materialentnahme anhand eines Schüttgut-KANBAN Etiketts
Themenblatt „Mobile Lagerlogistik“ laden

Serienpflichtige Einzelteile hinterlassen an vielen Stellen im System Informationen, die Sie hinterher lesen können wie eine Fährte. Besonders bei Garantieansprüchen, Reklamationen und ähnlichen Ereignissen sind alle Informationen zu einer Seriennummer hilfreich, sodass Sie im Zweifelsfall einen Nachweis erbringen können. Mit der Seriennummerverwaltung können Sie jeden Schritt zurückverfolgen.

Das Modul Seriennummerverwaltung ermöglicht Ihnen:

  • Anlage von Seriennummern bei Wareneingang, Einlagerung, Auftragsfertigung oder Lieferscheinschreibung bei serienpflichtigen Teilen
  • Ergänzung der Seriennummer um Daten wie Bestellnummer, Auftragsnummer, Fertigungsleitzahl usw.
  • Manuelle oder kundenindividuelle Generierung der Seriennummern
  • Erfassung von Fremdseriennummern
  • Ausdruck der Seriennummern auf dem Lieferschein bei Lieferfreigabe
  • Generierung, Verwaltung und Verfolgung der Seriennummern
Themenblatt „Seriennummerverwaltung“ laden

Stellen Sie mit der rollierenden Absatzplanung eine Verbindung zwischen dem Absatzmarkt und der Produktion her. Die rollierende Absatzplanung lässt sich bei unterschiedlichen Abstraktionsgraden durchführen und leistet.

  • Strategische Absatzplanung auf Basis von Umsatz- bzw. Mengen- und Grobplanung – verfeinerbar bis auf operative Detailebenen 
  • Einwirkung von unterschiedlichen Teilplanungen auf die Gesamtplanung
  • Heranziehen von Vorschlagswerten und Planungsvorschlägen unterschiedlicher Abteilungen
  • Modellierung von Strukturen für eine Disaggregation bzw. Referenzierung von Absatzplänen einer Planungseinheit auf eine andere
  • Grunddatenverwaltung zur Definition der Eigenschaften der jeweiligen Planungseinheiten und Zuordnung zu Planungsstufen
  • Erfassen von Plandaten und Verdichten von Vergangenheits-/Auftragsdaten als Prognosebasis für neue Planungen
  • Anzeige von Vergangenheitsdaten zu Vergleichszwecken
  • Übergabe der Planung in die plangesteuerte Disposition

Sicher spielen Preis und Qualität des Produkts bei der Kaufentscheidung Ihrer Kunden eine wichtige Rolle. Handelt es sich jedoch um Investitionsgüter wie Geräte, Maschinen oder Anlagen, gewinnt die Qualität Ihres Kundendienstes zunehmend an Bedeutung. Ein guter Service wiegt so manch günstigeres Angebot von Mitbewerbern auf.

Ihr Kundendienst muss alle nötigen Wartungsdaten kennen, um schnell und qualifiziert das Problem Ihres Kunden zu beheben. Schließlich führen Produktivausfälle nicht nur zu Unstimmigkeiten unter allen Beteiligten, sondern manchmal auch zu gerichtlichen Auseinandersetzungen. Das Modul Service & Wartung unterstützt Sie beim Aufbau eines professionellen Kundendienstes – damit Ihr Unternehmen auch im Bereich After-Sales glänzt.

Themenblatt „Service & Wartung“ laden

Zwei Excel-Tabellen hier, drei Access-Datenbank-Einträge dort – Informationen zu Kunden und Interessenten sind oft doppelt und dreifach in unterschiedlichen Abteilungen und Formaten hinterlegt. Dabei ist es ganz einfach, sämtliche Informationen innerhalb des ERP-Systems abzulegen. Mit unserem Modul VIS – dem Vertriebsinformationssystem – verwalten Sie alle Daten an einem Ort.

Themenblatt „VIS“ laden

Management, Einkauf, Produktion, Vertrieb: Jede Abteilung in Ihrem Unternehmen benötigt andere Zahlen. Die Suche danach kostet Zeit. Unsere integrierbare Business-Intelligence-Lösung erleichtert Ihnen die bereichsübergreifende Auswertung Ihrer Unternehmensdaten. Alle Zahlen werden so zusammengeführt, dass Sie jederzeit den richtigen Blickwinkel auf Ihr Unternehmen haben.

  • Schneller Zugriff auf Kennzahlen (KPI)
  • Aufdecken von Schwachstellen im Unternehmen
  • Informationen zur Wirtschaftlichkeit von Produkten
  • Grafische Unternehmenscockpits für Verkauf, Einkauf, Lager und Produktion
  • Vordefinierte Gruppen und Benutzerberechtigungen
Themenblatt „Sage BI“ laden

Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen: Seit dem 1.1.2002 sind die deutschen Finanzverwaltungen ermächtigt, die Buchhaltung Ihres Unternehmens auch per Datenzugriff zu prüfen. Was dies beinhaltet – und vor allem, was dies für Sie als steuerpflichtiges Unternehmen bedeutet – hat das Bundesministerium für Finanzen im Juli 2001 in den „Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen“ (= GDPdU) festgelegt.

Themenblatt „GDPdU“ laden

Die Fertigung nach speziellen Kundenwünschen ist in produzierenden Industrieunternehmen keine Seltenheit. Sind diese Sonderanfertigungen sehr komplex, werden häufig nachgefragt oder bilden sogar die Grundlage Ihres Geschäftsmodells, ist es umso wichtiger, dass Sie in Ihrem ERP die richtigen Werkzeuge dafür haben. Mit dem Modul Vorgangsbezogene Stammdaten verwalten Sie auch komplexe Sonderbestellungen mit Leichtigkeit.

Themenblatt „Vorgangsbezogene Stammdaten“ laden

In Ihrem ERP werden jeden Tag eine Vielzahl von Belegen wie Angebote, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen generiert? Die strukturierte Ablage in Papierform und vor allem das Wiederauffinden ist aufwändig. Das geht schneller, besser und zeitgemäßer. Mit dem Modul Integrierte Dokumentenarchivierung – das zuverlässig Ihre Ablage erledigt. Und zwar elektronisch.

Themenblatt „Integrierte Dokumentenarchivierung“ laden

Nutzen Sie das flexible Datenintegrationswerkzeug Connector zur einfachen Anbindung von Fremdsystemen an Sage b7. So lassen sich z. B. CAD-, PDM-, Lagerverwaltungs-, PMS- oder CAQ-Systeme integrieren. Der Datenaustausch kann per ASCII, XML oder über direkten Datenbankzugriff erfolgen.

Themenblatt „Connector“ laden

Der Kassenbereich am Point of Sale (POS) ist im Handel der wichtigste Kundenberührungspunkt. Die zügige und reibungslose Abwicklung entscheidet maßgeblich darüber, wie zufrieden Ihre Kunden mit Ihrem Unternehmen sind. Die Online-Kassenlösung für Sage b7 ist in Echtzeit an die Zentrale angebunden. So haben Sie jederzeit vollständige Transparenz über Bestände und Abverkäufe der einzelnen Filialen. Das verkürzt Ihre Beschaffungszeiten und liefert der Unternehmensleitung zeitnahe Informationen.

Themenblatt „OnlinePOS“ laden
  • Das Produktportfolio zur Ergänzung von Sage b7

    Flexibilität ist heute überall gefragt und sollte gerade bei Softwarelösungen selbstverständlich sein. Sage b7 bindet Ihre externen Systeme flexibel an, und Sie können Objekte, Masken und Tabellen so individuell gestalten, wie Sie es wünschen – ohne Ihren Release zu gefährden.

  • Sage Finanzmanagement

    In der Finanzbuchhaltung laufen alle Fäden in Ihrem Unternehmen zusammen. Aufbereitete Finanzinformationen liefern Ihnen die wichtigsten Grundlagen für zukünftige Unternehmensentscheidungen. Zudem stellt ein sich ständig verändernder Markt hohe Effizienzanforderungen an eine erfolgreiche Buchführung, die Sie in folgenden Bereichen umsetzen können:

    • Rechnungswesen
    • Kostenrechnung
    • Anlagenbuchhaltung
    • Chefinformation
    • Bankauszugsimport
    • Betriebsprüfer-Schnittstelle (GDPdU)
    • Dokumentenmanagementsystem-Integration

    Neben den Anforderungen von Buchhaltern und Entscheidern fließen die Änderungen des Gesetzgebers mit ein. Für die Sicherheit und Einhaltung der Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoB) garantiert das Testat einer unabhängigen Wirtschaftsprüfergesellschaft.

  • Sage Personalwirtschaft

    Sie setzen unsere System-Module bereits erfolgreich ein? Dann sollten Sie sich auch die zahlreichen Vorteile unserer Suite-Produkte nicht entgehen lassen, die sich in allen relevanten Bereichen Ihres Unternehmens erweitern lassen.

    Payroll Errechnen Sie Entgelte und Auslagen Ihrer Mitarbeiter: gesetzlich aktuell, pünktlich, fehlerfrei.

    Time & Workforce Planen, erfassen und verarbeiten Sie Arbeits- und Fehlzeiten: präzise, einfach, integriert.

    Recruiting Finden Sie die richtigen Mitarbeiter und stärken Sie Ihr Image als attraktiver Arbeitgeber: schnell, interaktiv, erfolgreich.

    Competence & Training Erkennen und entwickeln Sie die Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter: vollständig, übersichtlich, gezielt.

    Performance Führen und motivieren Sie Ihre Mitarbeiter: erfolgsorientiert, strukturiert, nachhaltig.

    Budgetierung & Controlling Treffen Sie Ihre Entscheidungen auf Basis von Ist-Daten: tagesaktuell, aussagekräftig, gesichert.

    Digitale Personalakte Behalten Sie alle Informationen Ihrer Mitarbeiter im Blick: übersichtlich, einfach, sicher.

    Über 8.500 Unternehmen und Verwaltungen in Deutschland vertrauen auf die HR Softwarelösungen der Sage Personalwirtschaft – vertrauen Sie auch darauf.

  • Sage CRM

    Sie spüren auch, dass die Kundengewinnung und -bindung immer schwieriger wird? Das preisgekrönte Sage CRM bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen ein vollständiges Beziehungsmanagement – mit umfangreichen Funktionen und zu geringen Kosten. Umsatzgenerierende Aktivitäten werden optimiert, Betriebskosten reduziert: Weltweit profitieren bereits 68.000 CRM-Kunden von Sage CRM-Lösungen.

    Kontaktmanagement Alle Kundeninformationen zentral an einem Ort verfügbar.

    Vertrieb Jederzeit Überblick über anstehende Vertriebsprojekte und deren Erfolgschancen.

    Service und Support Steigern Sie die Zufriedenheit Ihrer Kunden durch guten Service und machen Sie aus Ihrer Supportabteilung Profitcenter.

    Marketing Genaue Zielgruppenauswahl und Kennzahlen zur Erfolgsmessung von Kampagnen: für ein professionelles Kampagnenmanagement.

    Reporting Die richtigen Kennzahlen für die richtigen Entscheidungen.

    Mobiler Zugriff Zu jeder Zeit – von jedem Ort. Alle Daten im Blick! Mit dem mobilen Client für Sage CRM.

    Social Media Integration von Facebook, Xing, Twitter. Wissen, was Ihre Interessenten und Kunden bewegt.

    Sage CRM verankert von Ihnen definierte Prozesse in der Software. So können Sie sicherstellen, dass alle Ihre Mitarbeiter so arbeiten, wie es für das Unternehmen und die gesteckten Ziele am besten ist. Auch hier profitieren Sie von den Daten aus Ihrer ERP-Lösung.

  • Sage Dokumentenmanagement (d.velop)

    Sie wollen schneller und effizienter arbeiten, Ihre Durchlaufzeiten optimieren und ganz nebenbei auch noch die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter steigern?

    Das Sage Dokumentenmanagement bietet die Lösung, mit der Sie Ihre internen Prozesse verbessern können – ob intelligentes Scannen von Belegen mit automatischer Erkennung, digitale Akten oder revisionssichere Archivierung im elektronischen Archiv.

    Dieses Modul hat sich bereits tausendfach im produktiven Einsatz bei mehr als 2.300 Kunden bewährt. Profitieren auch Sie davon!

  • Sage Zeitwirtschaft (tisoware)

    Ihre Mitarbeiter spielen in Ihrem Unternehmen eine zentrale Rolle. Deshalb bietet die Berechnung, Planung und Überwachung von Arbeitszeiten einen idealen Ansatzpunkt für Kosteneinsparungen. Sage Zeitwirtschaft sorgt dafür, dass Sie Ihre wichtigste Ressource in vollem Umfang nutzen.

    Steigerung der Produktivität Sage Zeitwirtschaft schafft Ihnen ein Höchstmaß an Produktivität durch flexibel zu organisierende Arbeitszeiten.

    Fehlerfreie Arbeitszeiterfassung Gemeinsam mit Sage Zeitwirtschaft werden in Ihrem Unternehmen moderne Erfassungsgeräte eingesetzt. Fehlerquellen oder unerwünschte Manipulation bei der Arbeitszeiterfassung werden durch elektronische Buchung ausgeschlossen.

    Integrationsfähigkeit Mit dem Basismodul der Sage Zeitwirtschaft legen Sie den Grundstein für eine integrationsfähige und ausbaufähige Software. Die gewonnenen Daten aus der Sage Zeitwirtschaft lassen sich ohne Weiteres in Ihrer Lohn- und Gehaltsapplikation weiterverarbeiten.

    Investitionssicherheit Sage Zeitwirtschaft sichert Ihnen eine zukunftssichere und ausbaufähige Investition mit einem zuverlässigen Partner. Das Modul ist eine moderne ein- und mehrplatzfähige Client-Server-Lösung, die auf über 20 Jahren Erfahrung im Bereich Zeitwirtschaft basiert.

    Transparenz Mit Sage Zeitwirtschaft haben Sie am Bildschirm stets einen Überblick über die Personal- und Betriebszeiten Ihres Unternehmens.

  • Sage Sanktionslistenprüfung (Bex)

    Damit Ihr Exportgeschäft einen wesentlichen Beitrag zu einer erfolgreichen Unternehmensführung liefert und nicht zum Risiko wird, müssen Sie die Gewährleistung von gesetzlichen Ausfuhrbeschränkungen und EG-Verordnungen sicherstellen.

    SanScreen ist Ihre Absicherung, dass Sanktionslisten ohne zusätzlichen manuellen Aufwand geprüft und dass Sie auf verdächtige Adressen aufmerksam gemacht werden. So vermeiden Sie im Vorfeld einen möglichen Gesetzesverstoß.

    Die Funktionalitäten von SanScreen orientieren sich an den derzeit geltenden Verfahrensweisen und den gesetzlichen Regelungen, die im Rahmen der Exportkontrolle für Unternehmen bindend sind. SanScreen bietet Ihnen die Möglichkeit, Adressen gegen eine Vielzahl von Sanktionslisten abzugleichen.

  • Sage Atlas-Ausfuhr (Bex)

    Sie freuen sich über eine gute Exportnachfrage, doch der damit verbundene Arbeitsaufwand ist ebenfalls hoch? Wir können helfen. Das elektronische Meldeverfahren Atlas Ausfuhr ermöglicht eine reibungslose und schnelle Ausfuhranmeldung – ohne Gang zum Zollamt und ohne mühsame Datenerfassung.

  • Sage EDI/DFÜ (Aventum)

    Der automatische Datenaustausch zwischen Ihnen und Ihren Kunden wird immer wichtiger. Sage EDI/DFÜ ist modular aufgebaut und deckt alle Anforderungen an eine moderne EDI-Lösung ab.

    EDI-Koordinator Er ist die Steuerzentrale Ihrer EDI-Lösung, verwaltet die EDI-Stammdaten und koordiniert die einzelnen Funktionsmodule. Darüber hinaus bietet er Ihnen Monitoring-Möglichkeiten, um den aktuellen Stand der EDI-Kommunikation zu überwachen. Auch die Archivierung von EDI-Nachrichten wird unterstützt.

    EDI-Kommunikationsmodule Die Verbindung zur Außenwelt mittels Datenaustausch über unterschiedliche Kommunikationswege.

    EDI-Konverter Der EDI-Konverter schlägt Brücken zwischen unterschiedlichen EDI-Welten, indem er Nachrichten aus einem Quell- in ein Zielformat überführt.

    CAD-EDI Das CAD-EDI-Modul deckt die Anforderungen beim Austausch von Engineering-Daten ab. So werden ENGDAT-Nachrichten verarbeitet sowie mittels ENGPART die Kommunikationsdaten des eigenen Unternehmens und der Partner verwaltet.

    Warenanhängerdruck Mit unserer Software für den Warenanhängerdruck können Sie Etiketten in einer Vielzahl unterschiedlicher Layouts (u.a. VDA 4902, ODETTE, Audi, BMW, Daimler, Ford, Opel etc.) erstellen. Auch individuelle Formate lassen sich mittels integriertem Formulareditor definieren.

  • „Sage b7 ist für uns ein Schuh, der passt. Wir können
    unsere Prozesse flexibel in der Software abbilden“ Clemens Güntert, Geschäftsführer, Schwanog Siegfried Güntert GmbH

    Weitere Customer Stories
  • „Es ist wichtig, einen guten Partner in der
    IT zu haben – den haben wir mit Sage gefunden.
    Neben dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis hat
    nicht zuletzt das Bauchgefühl entschieden.“ Simon Lehmann, Geschäftsführer, LT Bruno Lehmann AG

    Weitere Customer Stories
  • Die AMAZONEN-Werke haben sich auf die Herstellung von Land und
    Kommunaltechnik spezialisiert und hatten sich zur Unterstützung ihrer
    betriebswirtschaftlichen Abläufe vor vielen Jahren für eine unternehmensweite
    betriebswirtschaftliche Software entschieden.

    Weitere Customer Stories
  • „Die Software ermöglicht eine effektive Auftragsabwicklung,
    wodurch wir bei gleichem Personalumfang in der Logistik
    unsere Stückzahlen vervierfacht haben.“ Wilfried Gast, Gründer und Vorstandsmitglied der GRAVIS AG

    Weitere Customer Stories
  • „Konstruktion und Arbeitsvorbereitung werden entlastet, Disposition und
    Produktion können sofort beginnen. Die Kommunikation
    zwischen Vertrieb und Konstruktion wird dadurch
    erheblich vereinfacht.“ Arnold Thielen, Projektleiter EDV und Leiter des Einkaufs bei WE-EF LEUCHTEN

    Weitere Customer Stories

Know-how für Ihren Unternehmenserfolg

In unserem kostenlosen Infopaket erhalten Sie viele wertvolle Informationen zum Thema ERP und Unternehmenssteuerung.

Broschüre

Diese 12-seitige Broschüre umfasst alle Grundlagen zu Sage b7.

Themenblätter

24 Themenblätter zu allen Themen rund um Sage b7.

Whitepaper

Praxisleitfaden zum Thema „Software-Auswahl: Schritt für Schritt zur passenden ERP-Lösung“

Sie haben Fragen oder
benötigen weitere Informationen?

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen bei Fragen sehr gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Deutschland
+49 (0) 771 89652-0

Österreich
+43 (0) 1 27704-0

Schweiz
+41 (0) 58 94412-00