Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Wir freuen uns über Ihren Anruf:

Info-Line

069 50007-0

Montag – Donnerstag: 8:00 – 17:30h
Freitag: 8:00 – 16:00h

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen zu unseren Produkten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Zum Kontaktformular 

Der Sage Blog

Im Sage Blog finden Sie alles, was Ihr Unternehmen erfolgreich macht – von aktuellen digitalen Trends über Finanzen bis hin zu Unternehmensführung und Mitarbeiterförderung.

Zum Sage Blog

Make a difference

Möchten Sie Teil eines global und innovativ arbeitenden Teams werden?

Wachsen Sie mit uns und bewerben Sie sich noch heute!

Finden Sie hier Ihren Job!

Whitepaper downloaden

Sage Software

Mieten oder Kaufen?

Das ist hier die Frage. Ob Sie aufwendige Software mieten oder kaufen sollen und welche Vor- und Nachteile die Investitionsarten mit sich bringen, erläutern wir in diesem Beitrag. Vor allem für mittelständische und kleinere Unternehmen besteht die Option „kaufen“ oft nicht, denn das Kapital wird für das operative Geschäft gebraucht bzw. wird in Hardware-Ausstattung investiert. Die Alternativoptionen sehen wie folgt aus.

Downloaden

Daten eintragen, absenden, downloaden!

*
*
*
*
*
*
Wir respektieren Ihre Privatsphäre
*

Außerdem im Whitepaper

Software-Leasing

Bilanzneutral investieren: Unter diesem Gesichtspunkt haben wir uns die Vor- und Nachteile der Finanzierungsalternative angesehen. Das Leasinggeschäft ist in allen Unternehmensarten weit verbreitet. Eine Bank oder ein Finanzdienstleister bietet ein Softwarepaket zu bestimmten Konditionen an, die sich meist aus einer Leasinggebühr zusammensetzt, die nach steuerlichen Vorgaben dynamisch ist. Dabei wird Ihr Unternehmen als Leasingnehmer niemals zum Eigentümer, aufgrund des zugrundeliegenden Leasingvertrages.

Leasing-Vorteile für Sie sind zum Beispiel die abschreibbaren Anschaffungskosten auf die steuerrechtliche Nutzungsdauer. Sie gehen nicht in die Vorfinanzierung und müssen auch keine hohen Anfangsinvestitionen tätigen. Leasing-Nachteile sind die hohen Leasingraten im Vergleich zu Zinsen für Fremdfinanzierung. Mehr dazu in unserem Whitepaper.

Software mieten

Hiermit ist gemeint, dass Sie keinen Kaufpreis, sondern monatliche Nutzungsgebühren für die Software entrichten.

Mieten hat Vorteile: Sie sind flexibel und können unter kurzer Vertragsbindung schnell wechseln, sollte die Software nicht Ihrer Vorstellung entsprechen. Außerdem können Sie mit der Nutzung beinahe sofort starten – es braucht keine langen Wege, die Software zu implementieren.

Mieten hat seine Nachteile: Der klassische Kauf kann in vielen Fällen auch günstiger sein, als langzeitige Miete. Außerdem sind individuelle Anpassungen an Ihr Unternehmen bei der Miete von Software sehr selten.

Ein Cloud Mietmodell ist eine Abwandlung vom Mieten einer klassischen Software. Der Anbieter eröffnet Ihnen und weiteren Kunden eine Infrastruktur, die Sie nutzen können. Dabei werden Ihre Mitarbeiter flexibler und sind nicht mehr an einen Arbeitsplatz gebunden.

Software Kaufen

Klare Verhältnisse: Kaufen hat Vorteile. Sie sind nicht langfristig gebunden und sind gleichzeitig der Eigentümer der Software. Aber auch Kaufen hat Nachteile: Eigentum verpflichtet. Sie nutzen Ihr Kapital um eine Investition zu tätigen. Dabei besteht laufend das Risiko, dass sich diese Investition aus verschiedenen Gründen nicht lohnt.

Unser Whitepaper „Miet‘ ich oder kauf‘ ich? – Tipps für die richtige Entscheidung!“ zeigt alle Vor- und Nachteile der Finanzierungsalternativen auf und bietet Ihnen Beispiele und wertvolle Tipps aus der Praxis.

Lesen Sie mehr zu den Finanzierungsalternativen:

  • Software leasen
  • Software mieten
  • Software kaufen
  • Fremdfinanzierung beim Softwarekauf